Sage 100 Produktion (PPS)
2. November 2021
Sascha Breithecker

@deskfirm

Produktionsaufwand runter, Wertschöpfung rauf. Aber wie?

Als Unternehmer wünschen Sie sich vor allem eines: Sie möchten Ihre Fertigungsprozesse optimieren, gleichzeitig aber auch Kosten reduzieren. Keine leichte Aufgabe, denn dazu müssten alle Ressourcen wirklich optimal gemanagt werden.
Nun, mit der Sage 100 cloud Produktion schaffen Sie das: Mit diesem Programm können Sie endlich sämtliche Ressourcen effizient planen, einsetzen und steuern. Die Software verwaltet für Sie alles – Arbeitspläne, Schichtkalender, Maschinen und Werkzeuge. Dank der großen Bandbreite des Programms haben Sie im gesamten Produktionsablauf alle Fäden in der Hand und können sie jederzeit
in die gewünschte Richtung ziehen.

Arbeiten auf höchstem Niveau
Eine Produktionssoftware kann noch so ausgeklügelt sein – ihre Möglichkeiten kann sie nur dann voll ausspielen, wenn sie optimal an Ihre Warenwirtschaft und Ihr Rechnungswesen angebunden ist.
Oder besser noch: an die gesamten Unternehmensprozesse. Der Grund: Alle Prozesse, die im betrieblichen Alltag von Natur aus miteinander verbunden
sind, müssen auch in der Planungs- und Steuerungsphase miteinander verbunden sein. Denn hier fallen Entscheidungen, die auf den gesamten
Ablauf Auswirkungen haben. Die einfache Lösung:
Integrieren Sie das Modul Warenwirtschaft (oder weitere Module der Sage 100) in Ihre Betriebsabläufe und erzielen Sie so insgesamt mehr Wirksamkeit und Wirtschaftlichkeit.

Sage 100 Produktion

Wenn es um Software geht, fordern mittelständische Fertigungsunternehmen zu Recht vor allem eines: eine überdurchschnittlich hohe Funktionalität und die Möglichkeit, die Software perfekt an die eigenen Arbeitsprozesse anpassen zu können.
Deshalb haben wir die Sage 100 Produktion mit allem ausgestattet, was Sie benötigen, um schnell mit einem Plus an Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit arbeiten zu können. Freuen Sie sich auf eine enorm
funktionsstarke, nahtlos in Sage 100 integrierte Lösung, die mit ihrer offenen Systemarchitektur ein Höchstmaß an Flexibilität bietet und sich perfekt in Ihre Arbeitsprozesse integrieren lässt – und das zu einem großartigen Preis-Leistungs-Verhältnis.

Ressourcenliste
• Alles auf einen Blick: Materialien, Arbeitsgänge u. v. a. m.
• Grafische Darstellung der Baumstrukturen
• Drilldown: direkte Verzweigung in die Stammdaten
• Erzeugung von Druckbelegen wie
– Strukturstücklisten
– Mengenstücklisten
– Baukastenstücklisten
– Teileverwendungsnachweise
• Struktur und Teileverwendung
• Kapazitätsgruppen und Arbeitsplätze

Kalkulation
• Übersichtliche Vorkalkulation einer Ressourcenliste
• Kalkulation einzelner Baugruppen
• Mitlaufende Nachkalkulation
• Verwendung von Kalkulationszuschlägen, zum Beispiel:
– Beschaffungszuschläge
– Fertigungszuschläge
– Fremdarbeitszuschläge
– Verwaltungszuschläge
– Gewinnzuschläge
• Detailauskunft zu den Kosten jeder Fertigungsstufe
• Direkte Modifizierung der Kalkulationssätze
• Frei definierbares Kalkulationsschema

Simulation
• Aufruf direkt aus Angebot oder Auftrag
• Rückwärtsterminierung mit Ermittlung des Starttermins
• Aufzeigen von Engpässen bei Material und Arbeitsplätzen
• Vorwärtsterminierung mit Engpassbereinigung und unter Beachtung der Materialverfügbarkeit
• Automatische Lieferterminermittlung und Übergabe in Angebot oder Auftrag
• Verschiebung oder Prüfung bestehender Fertigungsaufträge
• Fortschrittsanzeige zur Darstellung des Fertigstellungsgrades über mehrere Hierarchiestufen

Fremdfertigung
• Abwicklung der Fremdfertigung mit Hilfe des Bestellwesens
• Erzeugung von Fremdfertigungsvorschlägen
• Erstellen von Preisanfragen für die Fremdvergabe
• Berücksichtigung von Materialbestellungen
• Automatische Lagerabbuchung der Bestellungen
• Dynamisch erzeugte externe Lieferantenlager
• Größere Termintreue durch Vorab-Bestellungen
• Just-in-time-Terminierung der Fremdvergabe

Fertigungssteuerung
• Vorwärts- und Rückwärtsterminierung
• Individuell gestaltbare Fertigungsbelege
• Frei konfigurierbare Fertigungsauftragsübersicht
• Just-in-time-Terminierung
• Drilldown-Konzept für Detailinformationen
• Produktionsvorschläge auf Basis unterschiedlicher Dispositionsparameter
• Zusammenfassen oder Splitten von Aufträgen
• Integrierte Materialdisposition
• Anzeige von Engpass-Positionen (Material und Kapazität)
• Machbarkeitsauskunft mit farbcodierter Warnfunktion
• Mehrmaschinenbelegung

Projektfertigung
• Materialdisposition direkt aus dem Projekt
• Direktes Ausdrucken des Bedarfsverursachers auf Einkaufsbeleg
• Kennzeichnen von geänderten Stücklistenpositionen
• Führen eines Änderungsindexes
• Projektinformationen per Knopfdruck
• Integrierte Artikelschnellanlage für wachsende Stücklisten

Ressourcenplanung
• Grafische Darstellung aller Ressourcen: Maschinen, Mitarbeiter, Fremdfertiger
• Drilldown-Konzept für Belegungsdaten
• Darstellung der Abhängigkeiten
• Grafische Darstellung der Kapazitätsauslastung
• Integration farbcodierter Rückmeldungen
• Sofortige Auswirkung auf Materialbedarf – Disposition
• Drag & Drop-Verschiebungen inkl. Abhängigkeiten
• Auftragsansicht

Einzelfertigung für Maschinen- und Anlagenbau
• Projektorientierte Abwicklung der Materialwirtschaft
• Jederzeit Überblick über den Status der einzelnen Materialpositionen
• CAD-Stücklistenimport
• Einfacher Wechsel zwischen Eigenfertigung und Fremdbezug von Baugruppen
• Jederzeit aktuelle Übersicht über die Projektkosten im Projektcockpit
• Produktkonfiguration
• Flexible Produktmodelle
• Generierung von Angebots- und Auftragspositionen
• Individuelle Kalkulationsmöglichkeit/Preisfindung
• Beliebige Sachmerkmale
• Berechnungsmethoden und Variablen
• Dynamische Generierung von Stücklisten
• Anbindung von 2D- und 3D-Grafiken

CAD-Interface (Solid Works, etc)
• Durchgängiges Konzept von Konstruktion über Disposition bis Fertigung
• Künftig keine Notwendigkeit einer Doppelerfassung
• Vermeidung von Fehlern bei der Stücklistenanlage
• Integrierbarkeit beliebiger CAD-Systeme
• Betriebsdatenerfassung
• PC-gestützte Erfassung von Auftragszeiten und Materialentnahmen
• Sichere Erfassung mittels Barcode
• Erfassung von geplanten und ungeplanten Arbeitsgängen
• Erfassung von geplanten und ungeplanten Materialentnahmen, mit Chargenangabe
• Anbindung von Terminals beliebiger Hersteller
• Beleglose Material- und Auftragszeiterfassung direkt am Bildschirm

Betriebsdatenerfassung (BDE)
• PC-gestützte Erfassung von Auftragszeiten und Materialentnahmen
• Sichere Erfassung mittels Barcode
• Erfassung von geplanten und ungeplanten Arbeitsgängen
• Erfassung von geplanten und ungeplanten Materialentnahmen, mit Chargenangabe
• Anbindung von Terminals beliebiger Hersteller
• Beleglose Material- und Auftragszeiterfassung direkt am Bildschirm

Digitale Archivierung (DMS)
• Vollständige Integration in die Sage 100 Produktion
• Schnelles Finden, keine zeitaufwendige Suche von Dokumenten und E-Mails
• Keine Erfassung zusätzlicher Dokumente aus dem Bereich Fertigung
• Intelligente Suchverfahren über die Vergabe von Schlagworten
• Zugriff auf alle Dokumente von jedem Ort und zu jeder Zeit
• Platz- und Zeitersparnis dank DMS

Diesen Beitrag Teilen

Haben Sie Fragen zu diesem Artikel?

Blog post Question Form

Sie möchten eine kostenlose Testversion?

Füllen Sie bitte unten die Felder aus.

Blogpost kostenlose Testversion
0
0
0
0
0

Möchten Sie Sage auf dem eigenen Inhouse Server oder auf der DESK-Server Cloud installieren? Entscheiden Sie sich für eine Serverumgebung Ihrer Wahl.

Anzahl Benutzer Warenwirtschaft:

Anzahl Benutzer Rechnungswesen:

Serverumgebung (Selfhosting / DESK-CloudServer):

Personalmanagement:

Personalabrechnung:

Zeiterfassung:

Serverumgebung (Selfhosting / DESK-CloudServer):

DESK Software & Consulting GmbH © 2024 | info@desk-firm.de